· 

Rhabarber Cheesecake mit Streusseln

Dieser Rhabarber Cheesecake wird dich und alle die davon kosten begeistern. Denn dank Magerquark ist er nicht so schwer, wie klassischer Cheesecake und die Säure des Rhabarbers harmoniert herrlich mit der Füllung sowie den Mandelstreusseln. 

Der Boden bildet ein einfacher Mürbeteig mit Mandeln. 

 

Mittlerweile ist dies einer meiner Standartkuchen und er schmeckt nicht nur mit Rhabarber, sondern auch mit Beeren, Aprikosen oder Zwetschgen hervorragend. Hauptsache die Früchte sind säuerlich und saftig.

 

Ich bin froh, dass ich dieses Rezept endlich umsetze und dass es geklappt hat. Denn nach abgeschlossener Backzeit fragte ich mich, weshalb der Kuchen noch so blass und roh aussieht. Nunja, stellte sich heraus, dass ich den Ofen ca. 100° zu wenig eingestellt hatte. Kein Wunder! So, aber schnell die Temperatur erhöht und zu guter Letzt wurde auch dieser Kuchen fein. Ich schiebe es auf die Schwangerschaftsdemenz.  



Zutaten

Für eine Spingform mit 20 cm Durchmesser

 

Der Mürbeteig: 

- 200g Mehl

- 80g Mandeln, gemahlen

- 100g Zucker

- 1 Prise Salz

- 1/2 Zitrone, abgeriebene Schale

- 150g Butter

 

Die Füllung: 

- 250g Magerquark

- 150g Frischkäse

- 2 Eier

- 20g Maizena

- 40g Zucker

- 1/2 Zitrone, abgeriebene Schale

- 1/4 TL Vanille, gemahlen

 

- 200g Rhabarber

Zubereitung

1 Für den Mürbeteig Mehl, Mandeln, Zucker und Salz mischen. Den Zitronenabrieb dazugeben. Die kalte Butter in Stücken du der Mischung geben und mit den Fingern zerkrümeln bis sich ein mürbiger Teil bildet. 

 

2 Der Boden einer Springform mit 20cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Da der Teig genügend Butter enthält, ist es nicht nötig den Rand einzufetten. Ca. 2/3 des Teigs am Boden und dem Rand der Form 4mm dick ausdrücken. Am Rand ungefähr 3-4 cm hoch. Den Rest des Teigs für die Streussel kaltstellen. 

 

3 Den Boden bei 180° 10 Minuten vorbacken. Herausnehmen und etwas auskühlen lassen. 

 

4 Für die Füllung. Magerquark und Frischkäse mit den Eiern verquirlen. Zucker und Maizena hinzugeben und nochmals gut verquirlen. Den Zitronenabrieb und die gemahlene Vanille hinzugeben. 

 

5 Rhabarber rüsten und in 1cm dicke Stücke schneiden. 

 

6 Die Frischkäsefüllung in die Teigform geben und den Rhabarber darauf verteilen. Den übrigen Mürbeteig zerkrümeln und auf dem Kuchen verteilen. Den Cheesecake 50-55 Minuten bei 180° backen. Vor dem Servieren komplett auskühlen lassen.