· 

It's a Juice! Apfel Fenchel Saft


Gerade im Winter liebe ich einen frischen Saft. Ein Energiebooster pur, der mein Immunsystem unterstützt und ein bisschen Luxus in den Alltag zaubert. Nicht wahr? Auch gut.

Ausserdem passt er in die Healthyfood-Welle die unsere Gesellschaft in seinen Bann zieht. Denn in dieser Szene würde nun ganz sicher eine hübsche Instagrammerin in ihren Stories posten, wie sie sich an diesem speziellen Tag diesen "Treat" gönnt. Denn sich was "gönnen" heisst für sie nur noch Dinge zu konsumieren die 100% gesund für den Körper sind. Und wenn du eine von denen bist, die sich halt eine Pizza gönnen, oder Wein. Ja dann sei mal selber Schuld, dass du dir das antust. Dies meint sie natürlich überhaupt nicht vorwurfsvoll, denn jeder soll es ja machen wie er möchte, und ihre Instagramstory zeige einfach wie sie es mache, und dabei fühlt sie sich auch gar nicht besser als alle andern. So, genug davon. Zum Schluss vielleicht: Ja, mir ist eine ausgewogene Ernährung wichtig. Und zu Ausgewogen gehört auch Pizza, Bier und eben mal ein Saft. 

 

Für dieses Rezept brauchst du einen Entsafter. Wenn du keinen hast, kannst du auch einen Smoothie machen oder einfach mehr Wasser verwenden, damit es flüssiger wird. Der Vorteil dieser Variante ist es, dass du auch die Ballaststoffe mittrinkst. 



Zutaten

Ergibt ca 3 dl

 

- 2 kleine Äpfel

- 1/2 Fenchel

- 1 Zitrone

- 2 cm grosses Stück Ingwer

- 1 dl Wasser

Zubereitung

1 Die Äpfel und den Fenchel rüsten, die Zitrone und den Ingwer schälen. Den Ingwer schält man am einfachsten mit einem Löffel. 

 

2 Alle Zutaten ausser das Wasser gemäss Bedienungsanleitung deines Entsafters entsaften. 

 

3 Zum Schluss das Wasser hinzugeben. Ich mach das, weil ich das so lieber mag. du kannst es aber auch weg lassen wenn es dir lieber ist.