· 

Winterlicher Salat


Meine Lieben! Ich wünsche euch für das neue Jahr, viel Glück, Gesundheit und Kraft um eure Wünsche und Träume in Erfüllung zu bringen!

Wahrscheinlich bin ich nicht die einzige, die nach der ganzen Festlichkeitsschlemmerei nach leichten und frischen Gerichten sehnt. Und wahrscheinlich bin ich auch nicht die einzige die wieder zu einem normalen Konsum von süssen Gönnereien zurück finden möchte. Also, fangen wir doch damit an wieder mehr Salat zu essen. Ich persönlich mag es einen riesigen Teller Salat (also oft bleibt er einfachheitshalber gleich in der Schüssel) zum Mittagessen zu vertilgen. An Tagen an denen ich ein bisschen mehr Substanz brauche gibts Brot oder Cous Cous (oder Gerste, oder Hafer, Möglichkeiten gibt es viele) dazu.

Ich mag es die Salate mit gerösteten Kernen zu verfeinern. Es gibt dem Salat einen knusprigen Biss und liefert wertvolle Närstoffe. Von diesem Topping bereite ich immer etwas mehr zu, so habe ich die Woche hindurch immer welches griffbereit. Die Samen und Kerne lassen sich ganz einfach nach Lust und Laune (oder je nach Küchenschrank) variieren. 

 

Und nun was ganz anderes: 

Bis jetzt war es mir leider nicht möglich auf Kommentare von Blogposts zu antworten (komisch, ich weiss). Ich habe jetzt eine andere Kommentarvariante installiert und jetzt sollte auch das mit dem Antworten klappen. Denn gerade wenn ich eine Zutat vergesse aufzulisten *denke dir ein Facepalm-Emoji* macht es durchaus Sinn, wenn ich auch auf einen verzweifelten Kommentar der darauf hinweist, antworten kann. Aber natürlich freue ich mich auch auf andere Kommentare. Und schreibt doch einfach mal, wenn ihr ein Rezept ausprobiert habt! Ich freue mich darauf mehr von euch zu lesen. 



zutaten

Für 2 Portionen als Hauptgang

 

Für den Salat

- 1/2 Kopf Friséesalat

- 1/4 Kopf Cicorino Rosso

- 1 Hand voll Kresse

- 1/2 Granatapfel

- 1/2 kleine rote Zwiebel

- 50g Ziegenfrischkäse

 

Für das Topping

- 2 EL Kürbiskernen

- 2 EL Leinsamen

- 2 EL Sesamsamen

- 1 TL Honig

- Salz und Pfeffer

 

Für die Salatsauce:

- 1/2 Orange, Saft

- 1 TL Ingwer, gerieben

- 1 TL Tahini

- 2 EL Rapsöl

- 3 EL Apfelessig

- 1/2 TL Salatkräuter, getrocknet

- Salz&Pfeffer

zubereitung

1 Für das Topping alle Samen in einer trockenen Bratpfanne auf hoher Hitze 1-2 Minuten rösten. Sobald die Kerne ein bisschen Farbe annehmen die Hitze ausschalten und den Honig dazugeben, gut umrühren bis sich der Honig aufgelöst und gut mit den Kernen vermischt hat. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Topping auf einem Teller auskühlen lassen. 

 

2 Für den Salat Frisée, Cicorino Rosso und Kresse waschen und schleudern. Den grünen Salat in mundgerechte Stücke zupfen, den Cicorino Rosso in Streifen schneiden.

 

3 Die Kerne aus dem Granatapfel lösen. Die Zwiebel in feine Streifen schneiden. 

 

4 Für das Dressing den Ingwer reiben und die Orange auspressen. Zusammen mit Rapsöl, Apfelessig und Tahini vermischen. Mit Salatkräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.

 

5 Zum servieren den Salat, Zwiebeln und Granatapfelkerne mit dem Dressing vermengen und auf zwei grosse Teller verteilen.  Den Ziegenfrischkäse in teelöffelgrossen Klecksen auf den Salat geben. Zum Schluss das Kernentopping auf dem Salat verteilen.